Studienfahrt Italien

Studienfahrt Italien

Tag 1.

Am Sonntag, den 03.06.2018 haben wir uns um 16:30 Uhr an der Bushaltestelle der Markgrafenschule in Altensteig getroffen, und sind um 17 Uhr mit dem Reisebus dort auch abgefahren. Nach der 14 Stündigen Busfahrt, in der wir jede 3te Stunde eine Pause gemacht haben, sind wir dann am Montag um etwa 8:00 Uhr morgens, den 04.06.2018 in Rom angekommen. Wir sind mit dem Zug in die Mitte der Stadt gefahren und haben uns als aller erstes das Kolosseum angeschaut. Wir haben dann den ganzen restlichen Tag in Rom verbracht und viele schöne weitere Sehenswürdigkeiten angeschaut, wie zum Beispiel den Petersdom und die römische Kirche Pantheon. Wir hatten viel Freizeit um uns auch alleine umzugucken oder etwas in den Souvenir Shops zu kaufen. Am Abend so gegen 18:00 Uhr sind wir dann auch wieder mit dem Zug zum Reisebus gefahren und von dort aus in unsere erste Unterkunft die in Fiuggi war. Wir haben dort dann zu Abend gegessen und durften bis 22 Uhr noch etwas raus.

Tag 2.

Am Dienstag, den 05.06.2018 sind wir dann gleich nach dem Frühstück mit dem Bus Richtung Granatella gefahren, auf dem Weg dort hin haben wir zwei Stopps gemacht, um uns das Kloster Monte Cassino anzuschauen und deb Friedhof der deutschen Soldaten. Es war beides sehr interessant, vor allem das Kloster. Gegen Nachmittag sind wir dann in unserer Unterkunft in dem Hotel „Club Oasi del Fauno“ angekommen. Wir wurden sehr höflich empfangen. Uns wurden zuerst die Zimmer zugeteilt, in die wir dann auch sofort durften. Allerdings nicht lange da wir erst besprechen mussten, was wir dann noch alles machen bzw. die Regeln besprechen mussten, das dauerte aber nicht lange – für den restlichen Abend hatten wir dann genug Freizeit. In dem Hotel hatten wir Frühstück und Abendessen inklusive. Mittags waren wir immer unterwegs, aber selbst dann wurde uns etwas zu essen angeboten, das aber zusätzlich kostete. Das Essen bekam man dann am Anfang des Ausfluges ausgeteilt und konnte es jederzeit essen. Am Abend wurde noch vom Hotel ein Beachvolleyball-Turnier angeboten. Wir mussten dann um 22 Uhr in den Zimmern sein.

Tag 3.

Am Mittwoch, den 06.06.2018 sind wir bereits um 14 Uhr Kajak fahren gegangen. Wir haben im Hotel Neoprenanzüge bekommen, haben sie angezogen und sind damit zum Fluss gelaufen. Dort wurden wir dann von zwei Frauen empfangen, die uns erklärten, wie das funktioniert bzw. was zu beachten ist. Und dann ging das ganze schon los. Das war einer der schönsten und aufregendsten Ereignisse in Italien. Wir sind 2 Stunden einen Fluss runter gepaddelt, bis wir am Meer angekommen sind. Es gab niemanden, der daran gescheitert ist, jeder hat es hinbekommen. Danach sind wir den ganzen Weg wieder zurück, es hat so Spaß gemacht! Als wir von dem Ausflug zurückkamen, haben wir Abend gegessen und sind zu der Pool-Party, die am Abend veranstaltet worden ist, gegangen.

Tag 4.

Am Donnerstag, den 07.06.2018 sind wir nach dem Frühstück mit dem Reisebus Richtung Neapel gefahren, um genau zu sagen nach Pompeij, die Stadt, die von dem Vulkan Vesuv überschüttet worden ist. Es war spannend zu sehen, wie das ganze erhalten geblieben ist. Wir durften allerdings nicht nur rumlaufen wie wir Lust hatten, wir bekamen ein Arbeitsblatt mit Aufgaben (eine Stadtrallye), die man erledigen musste, in dem man sich am Stadtplan orientierte. Der Gewinner bzw. die Gewinner bekamen am Ende des Tages ein Geschenk. Da wir relativ früh wieder Zuhause waren sind wir noch ans Meer/zum Strand gefahren.

 Tag 5.

Am Freitag, den 08.06.2018 sind wir vormittags nach dem Frühstück mit dem Reisebus ans Meer gefahren. Wir sind von dort mit Motorschlauchbooten ein Stunde durchs Meer gefahren bis an die blaue Grotte. Wir haben dort geschnorchelt, das Wasser dort war so schön klar. Wir bekamen natürlich Taucherbrillen, Schnorchel, Neoprenanzüge und Flossen, bevor wir ins Wasser gegangen sind. Anschließend sind wir noch in die blaue Grotte rein, allerdings nur mit dem Boot. Das Wasser war unbeschreiblich schön. Dann sind wir noch eine Stunde an den Strand gefahren, dort konnten wir essen oder einfach ins Meer gehen. Anschließend sind wir wieder Richtung Unterkunft gefahren. Die Bootsfahrt war sehr cool aber auch anstrengend, da man sich eine Stunde durchgehend festhalten musste, was sehr viel Kraft kostete. Als wir im Hotel angekommen sind, sind  wir noch zur Pool-Party bis um 0 Uhr und mussten dann ins Bett. Das war dann auch unser letzter Tag.

Am Samstag, den 09.06.2018 sind wir um 14 Uhr am Hotel  „Club Oasi del Fauno“ los gefahren und am Sonntag, den 10.06.2018 um 8:00 Uhr morgens in Altensteig wieder angekommen.

Verfasst von: Veronika S. (9c)

Betreuende Lehrer: Frau Rathfelder, Herr Joas, Herr Essrich


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s