Studienfahrt Berlin

Studienfahrt Berlin

Montag

Am Montagmorgen um 06.45 Uhr haben wir uns an der Bushaltestelle der Realschule getroffen. Nachdem die Busfahrerin unsere Koffer eingeladen hat und die Sicherheitsvorkehrungen erklärt hat ging es dann endlich los. Alle zwei bis drei Stunden haben wir Rast gemacht und kamen dann endlich 9 Stunden später in Berlin an. Der erste Eindruck der Stadt war auf jeden Fall atemberaubend, denn wir sind durch eine sehr sehr lange Straße gefahren. Angekommen an unserer Unterkunft dem Metropol Hostel sind wir um 16.00 Uhr. Nachdem wir unsere Koffer wieder alle hatten und sie über die vielen Treppen nach oben transportiert haben, regelten wir die Zimmereinteilung: Es gab für die Mädchen zwei Achterzimmer, ein Zwölferzimmer und ein Neunerzimmer. Für die Jungs gab es zwei Viererzimmer und ein Fünferzimmer. Wir haben unsere Zimmerkarten erhalten und anschließend unsere Zimmer bezogen. Um 17.30 Uhr haben wir uns das erste Mal vor dem Hostel getroffen um mit der U-Bahn zum Bundestag zu fahren. Nach einer ausführlichen Kontrolle und langem Warten bekamen wir dann im Plenarsaal eine ausführliche und informative Erklärung rund um den Bundestag. Danach hatten wir die Möglichkeit den Sonnenuntergang von der Kuppel und der Aussichtsplattform zu beobachten. Auf dem Rückweg kamen wir noch an sämtlichen Sehenswürdigkeiten vorbei wie zum Beispiel dem Brandenburger Tor oder auch dem Holocaustdenkmal. Am Hostel angekommen ging es dann ab in unsere Betten.

Dienstag

Der nächste Tag startete mit dem Frühstück im Frühstücksraum, um gestärkt den Tag zu beginnen. Mit der U-Bahn sind wir zum Spionagemuseum gefahren, in dem wir uns eine Stunde lang aufhalten durften. Anschließend hatten wir freie Zeit, in der wir uns überall in Berlin aufhalten durften. Um 14.30 Uhr haben wir uns am Bundesrat getroffen, um an einer Führung und einer gespielten Bundestagssitzung teilzunehmen. Danach waren wir im Hotel um uns fürs Improvisationstheater fertig zu machen. Das Improvisationstheater war sehr unterhaltsam und sehr lustig.

Mittwoch

Am nächsten Morgen haben wir rund um den Potsdamer Platz mit der Company „History to Go“ eine Stadtreally gemacht. Diese hat sehr viel Spaß gemacht und anschließend hatten wir Freizeit. Am Nachmittag besichtigten wir das Olympiastadion. Die Führung war sehr interessant und beeindruckend. Zurück im Hotel machten wir uns fertig für die Schülerdisco im Matrix, bevor uns um 18.30 Uhr vor dem Hostel getroffen haben und gemeinsam zur East Side Gallery gefahren sind. Die East Side Gallery ist das längste verbliebene Stück der Berliner Mauer. Wir haben viele Bilder gemacht und sind dann um 20.00 Uhr zum Matrix gegangen. Es gab zwei Möglichkeiten um wieder zum Hostel zurückzukommen. Die erste war um 23.00 Uhr mit Frau Sachs zu gehen und die zweite um 24.00 Uhr mit den anderen Lehrern heimzugehen.

Donnerstag

Nach dem Frühstück am Donnerstagmorgen ging es dann zum Sea Life am Alexanderplatz. Dort waren wir insgesamt eine Stunde und danach waren wir noch alle zusammen im Aqua Dom. Der Aqua Dom ist das größte zylinderförmige Aquarium der Welt. Wir sind mit einem Aufzug den Zylinder hochgefahren und anschließend logischerweise wieder nach unten. Wir hatten anschließend drei Stunden lang Freizeit, die jeder unterschiedlich genutzt hat. Um 17.00 Uhr haben wir uns getroffen, um gemeinsam zur Gedenkstätte Hohenschönhausen zu fahren. Dort haben wir zuerst einen Film geschaut und anschließend in zwei getrennten Gruppen eine zweistündige Führung bekommen. Am Abend stand auf unserem Programmpunkt shoppen zu gehen und anschließend im Hotel schonmal Koffer zu packen.

Freitag

Als wir am Freitagmorgen unsere Koffer in den Bus geladen haben sind wir danach noch ins Madame Tussauds gegangen (Wachsfigurenkabinett). Sehr traurig waren wir alle als wir dann wieder die Rückfahrt antreten mussten, denn es war eine sehr tolle und ereignisreiche Woche, die wir so schnell nicht wieder vergessen werden. Angekommen in Altensteig sind wir um 20.30 Uhr und wurden von unseren Eltern empfangen.

 

Geschrieben von: Johanna Lämmle und Hanna Jocher

Betreuende Lehrer: Fr. Roller, Fr. Sachs, Hr. Kaiser und Hr. Meng

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s