„Jugend forscht- Schüler experimentieren“

forscht

Am 23. und 24. Februar fand in Altensteig der 20. Regionalwettbewerb „Jugend forscht- Schüler experimentieren“ statt.

Vier Schüler haben am Wettbewerb „Schüler experimentieren“ teilgenommen.

Lukas (6c) und Oskar (6d) haben sie interviewt.

Interview mit Luca und Jannis (Klasse 6a, Fachbereich Technik)

forscht2

Lukas: Wie seid ihr auf den Wettbewerb aufmerksam geworden?

Luca: Wir sind auf Jugend forscht gekommen, weil an der Schule Plakate hingen. Herr Ramsaier war bei uns in der Klasse und hat Werbung gemacht.

L.: Wie hieß euer Projekt?

Jannis: Strom aus der Schuhsohle – Wir laden ein Handy

L.: Der Wettbewerb dauert ja zwei Tage. Was passiert am 1. Wettbewerbstag?

Luca: Am ersten Tag kommt die Jury um Fragen zu stellen und wir haben unser Thema vorgestellt. Wenn die Jury gerade nicht da war, konnten wir bei den Schulsozialarbeitern Spiele spielen. Nachmittags kam eine andere Jury zu uns.

Jannis: Abends mussten alle Teilnehmer nach Walddorf zum Abendessen und es wurden die Sieger der Herzen bekannt gegeben. Das Essen war echt gut. Es gab Hamburger, Salat usw.

L.: Wie war die Jury so?

Jannis: Die Jury war zu dritt und sie stellten uns Fragen zum Projekt. Sie waren sehr nett, aber manche Fragen hatten nichts mit unserem Projekt zu tun. Das war ein bisschen komisch.

L.: Was passierte am 2. Wettbewerbstag?

Jannis: Am zweiten Tag kam morgens kurz die Jury und gab uns Feedback.

Luca: Von 9 bis 14:30 Uhr kamen Besucher und unsere Klasse. Um 15 Uhr fing die Feierstunde an.

Jannis: In jedem Fachbereich gab es Preise zu gewinnen.

Luca: Zwischendurch trat ein BMX Künstler und ein Breakdancer auf, und eine Band hat gespielt. Zum Schluss gab es noch ein Buffet.

Jannis: Wir gewannen einen fischertechnik-Baukasten und einen Sportbeutel.

L.: Was war das Highlight?

Jannis: Unser Highlight war, dass wir gutes Essen hatten und schulfrei!

Luca: Der BMX-Künstler war auch cool.

L.: Was würdet ihr anders machen, wenn ihr könntet?

Jannis: Dass wir mit unserem Projekt früher anfangen.

Luca: Und ich wäre am Donnerstagabend länger beim gemeinsamen Abendessen geblieben.

 

Interview mit Celine und Leticia (Klasse 5d, Fachbereich Biologie)

forscht3

Oskar: Wie seid ihr auf den Wettbewerb aufmerksam geworden?

Leticia: Durch die AG an der Schule.

O.: Was macht man bei der AG?

Celine: Man bekommt Hilfe bei seinem Projekt und man kann den Vortrag für den Wettbewerb üben.

O.: Wie hieß euer Projekt?

Leticia: Lecker oder nicht? Was fressen Vögel am liebsten?

O.: Der Wettbewerb dauert ja zwei Tage. Was passiert am 1. Wettbewerbstag?

Leticia: Da kommt die Jury, die uns bewertet. Man kann zwischendurch Spiele spielen, bevor dann eine zweite Jury kommt. Und man kann Mittag essen.

Celine: An beiden Tagen mussten wir nicht zur Schule gehen.

Leticia: Abends gab es Abendessen in Walddorf. Dort wurden die Sieger der Herzen gekürt.

O.: Wie war die Jury so?

Leticia: Es waren beidesmal drei Personen und alle waren recht nett. In einer Jury waren nur junge Frauen, in der zweiten Jury waren die Leute etwas älter. Später kam die Jury nochmal und hat uns gesagt, wie sie unsere Präsentation fanden.

O.: Was passierte am 2. Wettbewerbstag?

Celine: Von unserer Schule kamen die Klassen 5, 6 und 7 und haben sich die Stände angeschaut. Ab 12 Uhr kamen nur noch einzelne Besucher. Am Nachmittag war die Preisverleihung und es gab viel Unterhaltung.

Leticia: Wir sind Sieger der Herzen geworden und haben ein Zwitschriften-Abo für „Geolino“, einen Sportbeutel und Objektive für die Handykamera bekommen.

O.: Was war das Highlight?

Leticia: Die Siegerehrung!

O.: Werdet ihr noch einmal teilnehmen?

Leticia: Ich weiß es noch nicht.

Celine: Ich möchte noch einmal am Wettbewerb teilnehmen, weil es ein schönes Erlebnis war.

O.: Was würdet ihr anders machen, wenn ihr könntet?

Celine: Ich würde versuchen, nicht mehr so nervös zu sein.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s